PistenBully Aktionstag in Niederwangen- lockt viele Kinder in den Schnee

Skiverbände Baden-Württemberg
/
Freitag, 08 Februar 2019

PistenBully Aktionstag in Niederwangen- lockt viele Kinder in den Schnee

Das Ziel der Pistenbully Aktiontage ist es, möglichst viele Kinder für den Wintersport zu begeistern. Dazu haben die Skiverbände Baden-Württemberg ( SBW ) mit aktiven Vereinen in den Regionen ganz unterschiedliche Ansätze und Vorgehensweisen entwickelt, um erfolgreich mit Grundschulen und Kindergärten zusammenzuarbeiten und ganz gezielt Nachwuchs zu gewinnen.

Unter dem Motto "Raus in den Schnee!" hatte auch die Grundschule Bergerhöhe alle Klassen eingeladen, um an einem Aktionstag teilzunehmen. Statt Mathe und Deutsch standen für einen Tag Rutschen, Gleiten, Spielen auf Ski  auf dem Stundenplan. Auf den Mini Ski, allen Stützpunkten der SBW zur Verfügung gestellt von PistenBully, kam es zu spannenden und rutschigen Begegnungen mit dem Schnee. Bald schon wurden auch kleine Slalom-Parcours und Schanzen überwunden. Den krönenden Abschluss war dann für jede Klasse das Hand- oder Fußballspiel auf den Mini Ski. Am Ende waren es gut 250 Schüler die neben ganz viel Aktivität auch noch eine Pistenbully Urkunde in Empfang nehmen durften.

Michael Höß, als Kooperationsverantwortlicher der Sportgemeinde Niederwangen hatte zusammen mit Frau Petra Dreier, Grundschulrektorin und ihrem Lehrer-/Elternteam sehr engagiert die PistenBully Mini Ski kurzerhand in einen Wintersporttag eingebaut.
Dem Ziel, die Nachwuchsgewinnung und -förderung an einem Standort wie Wangen , wo der nordische Skisport schon jahrzehnte lange Tradition besitzt zu bündeln, kam dieser Aktionstag einen großen Schritt näher, liegen doch bereits Anfragen weiterer Schulen  vor einen solchen in einen Wintersporttag zu planen.

Auch für die SG Niederwangen bringen solche Aktionstage neben einer gehörigen Arbeit ganz viele positive Feedbacks, was sich durch die wöchentliche Teilnahme von gut 20 junger Schüler der Bergerhöhe-Schule in dem Kooperationsmodell Skilanglauf widerspiegelt. Der vom Deutschen Skiverband in Niederwangen geschaffene Talentpunkt trägt schon nach kürzester Zeit richtig tolle Früchte. Derzeit befinden sich auch 4 junge Leute in der Trainer- und Übungsleiterausbildung und 3 junge Sportlerinnen gestalten zusammen mit dem FSJ´ler Patrick Bayer an 3 Tagen in der Woche ein spezifisches spielerisches Nachwuchstraining. Wie attraktiv der Langlaufsport ist, zeigt auch, dass der komplette Skipool der SGN mit über 50 Kinderskisets ausgegeben wurde und den vielen Anfragen mittlerweile leider eine Absage erteilt werden muss. Bei der SGN wächst die Hoffnung nun am 24. Februar das Landesfinale der VR Talentiade im heimischen Loipenparadies Niederwangen durchführen zu können. Hier dürfen alle interessierten junge Langläufer, egal ob Anfänger oder schon etwas Könner, bis zum Jahrgang 2007 und jünger teilnehmen.

Text: SG Niederwangen
Bild: SG Niederwangen





Zurück zur Übersicht
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich, unter Kenntnisnahme unserer Datenschutzerklärung, mit der Verwendung von Cookies einverstanden.