Skiverbände Baden-Württemberg
/
Montag, 25 November 2019

"Sport und Polizei" - junge Sportler bei der Landespolizei BW

Was hat dich dazu bewogen, an der Spitzensportförderung der baden-württembergischen Polizei teilzunehmen? Was sind für dich die entscheidenden Vorteile gegenüber anderen Förderprogrammen für Spitzensportler?

Sebastian Rombach: Für mich ist es ganz wichtig für die Zeit nach der sportlichen Karriere ein zweites Standbein aufzubauen. Die Polizei als Beruf interessierte mich schon immer. Daher war es für mich eine sehr reizvolle Gelegenheit, den Sport mit meinem Traumberuf zu verbinden.

Der entscheidende Vorteil war für mich, dass ich den Sport weiterhin auf höchstem Nivea ausüben darf, und zeitgleich die tolle Gelegenheit habe eine Ausbildung bei der Polizei machen zu dürfen.

Gibt es Parallelen zwischen deinem Beruf als Polizist und deinem Leben als Leistungssportler? Gibt es beispielsweise Charaktermerkmale, die für beides wichtig sind?

Sebastian Rombach: Disziplin ist für mich wohl die größte Parallele. Wie im Sport, so auch im Beruf können Kleinigkeiten den Unterschied machen. Deshalb muss man konzentriert und akribisch arbeiten.

Auch wenn das Skispringen weitestgehend eine Einzelsportart ist, arbeitet man sehr oft mit seinen Skisprung Kollegen zusammen. Wie auch bei der Polizei wird im Skispringen der Teamgeist und die Teamarbeit groß geschrieben.

Wer sein Leben sportlichen Leistungen auf höchstem Niveau verschrieben hat, braucht sich über Freizeitgestaltung sicherlich wenig Gedanken zu machen. Wenn du aber dennoch mal ein wenig Zeit zur freien Verfügung hast, was machst du dann am liebsten?

Sebastian Rombach: In meiner freien und verfügbaren Zeit unternehme Ich sehr gerne etwas mit meiner Familie. Das gibt mir die Energie die ich durch den langen Wettkampfwinter brauche.

Gerne gehe ich auch in meiner Freizeit joggen. Das bringt mir den nötigen Ausgleich vom Skispringen.


INFOMRATIONEN ZUR AUSBILDUNG:

Ausführliche Informationen zu den Zulassungvorraussetzungen und zur Spitzensportförderung bei der Polizei Baden-Württemberg gibt es im Intenet unter www.polizei-bw.de oder unter www.spitzensport-polizei-bw.de





Zurück zur Übersicht
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich, unter Kenntnisnahme unserer Datenschutzerklärung, mit der Verwendung von Cookies einverstanden.